Clubmaker Regelkunde mit Gernot Pausch

Was Sie mit dem kleinen Golfball alles nicht - oder doch tun dürfen sagt Ihnen unser Golfregelexperte Gernot Pausch.

Nur wer die Regeln wirklich versteht, hat etwas vom Golf und kann sein Score durch genauere Regelkenntnisse um einige Punkte verbessern. -Tom Watson –
Mehr Informationen finden Sie unter: www.golfregeln-online.at oder regelkunde@clubmaker.at

Markierung weg geschwemmt

Anfrage von Herrn Marcus aus Österreich

Hallo Herr Pausch!

Ich hätte eine Frage: Während eines Turniers kam plötzlich ein Hagelschlag und das Spiel wurde von der Spielleitung unterbrochen. Ich markierte meinen Ball im Gelände und nahm Unterschlupf im Clubhaus. Nach ca. 1 Stunde wurde das Spiel wieder fortgesetzt. Als ich an der Selle ankam wo ich meinen Ball markiert habe war die Markierungsmarke verschwunden. Meine Mitspieler sagten wir haben jetzt keine Zeit die Markierungsmarke zu suchen, ich soll das Loch streichen was ich auch getan habe. Können Sie mir sagen was hätte ich sonst tun können?

ANTWORT VON GERNOT PAUSCH

Hallo Herr Marcus!

Wie Sie schreiben haben Sie ordnungsgemäß bei einem Spielabbruch Ihren Ball im Gelände markiert. Wenn nun auf Grund der Witterungsbedingungen Ihre Markierungsmarke fortgeschwemmt oder fortgeblasen wurde und es nicht mehr möglich ist diese Stelle festzustellen, dann hätten Sie das Loch nicht streichen müssen. Die Regel sieht vor, dass diese Stelle geschätzt werden muss und sie dürfen den Ball an der Stelle wieder straffrei hinlegen und Ihr Spiel fortsetzen.

 Bild: stock.xchng - ante3