Clubmaker Regelkunde mit Gernot Pausch

Was Sie mit dem kleinen Golfball alles nicht - oder doch tun dürfen sagt Ihnen unser Golfregelexperte Gernot Pausch.

Nur wer die Regeln wirklich versteht, hat etwas vom Golf und kann sein Score durch genauere Regelkenntnisse um einige Punkte verbessern. -Tom Watson –
Mehr Informationen finden Sie unter: www.golfregeln-online.at oder regelkunde@clubmaker.at

Wo fängt eigentlich "Ausrüstung" an?

Anfrage einer Golferin aus Deutschland

Guten Tag Herr Pausch!

Habe auf ein Cart eines Mitspielers bei einem Zählwettspiel, meine Jacke und eine Getränkeflasche gelegt. Weil dieser immer wieder nach vorne fuhr, habe ich versehentlich sein Cart getroffen.

Frage: Nach Regel 19-2 sollte ich deswegen einen Strafschlag erhalten, weil ein Teil meiner Ausrüstung im Cart lag. Ist dies richtig und wäre meine Getränkeflasche allein schon Ausrüstung gewesen? Zusätzlich hatte ich an diesem Tag neben der Getränkeflasche auch noch eine Jacke auf das Cart gelegt. Deshalb meine Frage: Wo fängt eigentlich Ausrüstung an. Bereits bei einer Getränkeflasche, die ich einem Mitspieler mitgebe, oder zusätzlich erst bei einer Jacke. Oder ist beides noch keine Ausrüstung.

ANTWORT VON GERNOT PAUSCH

Sehr geehrte Golferin!

Zu Ihrer Frage wo fängt eigentlich Ausrüstung an: Die Erklärung Ausrüstung schließt Golfwagen ein, gleich ob motorisiert oder nicht. Wird ein Golfwagen von zwei oder mehreren Spielern geteilt, so gelten der Golfwagen und alles darin als Ausrüstung eines Spielers, die sich den Golfwagen teilen. Zum Beispiel der Satzteil "und alles drin" zur Erklärung Ausrüstung schließt jede Person die den Golfwagen benutzen ein.

Bei Ihrer Frage geht es darum, ob ein gemeinsam benutztes Golfcart z.B. von 2 Spielern getroffen wurde, die dieses Cart auch gemeinsam nutzen. Unter einer "gemeinsamen Nutzung" ist zu verstehen, dass die beiden Spieler auf dem Cart fahren oder zumindest, dass das Golfbag eines der Spieler sich auf dem Cart befindet und er nebenher läuft.

Nun zu Ihrer Frage: Nur das Ablegen einer Wasserflasche oder Jacke in einem Cart macht noch keine "gemeinsame Nutzung" des Carts aus. Dies leitet sich einerseits aus dem geringen Umfang der transportierten Ausrüstung ab und andererseits aus der allgemeinen Vorstellung, die man von dem Begriff "gemeinsam nutzen" hat. Ich würde ich in einem solchen Fall deshalb keinen Regelverstoß sehen, da ich auch keine "gemeinsame Nutzung" sehe.