Clubmaker Regelkunde mit Gernot Pausch

Was Sie mit dem kleinen Golfball alles nicht - oder doch tun dürfen sagt Ihnen unser Golfregelexperte Gernot Pausch.

Nur wer die Regeln wirklich versteht, hat etwas vom Golf und kann sein Score durch genauere Regelkenntnisse um einige Punkte verbessern. -Tom Watson –
Mehr Informationen finden Sie unter: www.golfregeln-online.at oder regelkunde@clubmaker.at

Ball unspielbar und wider unspielbar

Anfrage aus Österreich

 

Hallo Herr Pausch!

Mein Ball war unspielbar an einer Baumwurzel. Ich erklärte ihn für unspielbar und droppte innerhalb 2-er Schlägerlängen mit einem Strafschlag meinen Ball. Der Ball rollt fasst in die gleiche Lage wieder zurück so dass ich ihn nochmals droppen musste. Nachdem ich meinen Ball nochmals droppte gehe ich schon davon aus, dass der zweite Dropp natürlich straffrei war. Meine Mitspieler waren da anderer Meinung und ich verwies sie auf die Regel 20-6 wo ich den Ball nochmals straflos aufnehmen kann. Ich gehe davon aus, dass ich völlig richtig gehandelt habe. Bitte um Ihre Bestätigung Herr Pausch.

ANTWORT VON GERNOT PAUSCH

Also Herr (Name will nicht genannt werden) zu Ihrem Beispiel möchte ich folgendes sagen. Nachdem Sie Ihren Ball für unspielbar hielten und Ihn nach Regel 28c (also innerhalb von 2 Schlägerlängen) natürlich unter Hinzurechnung mit einem Strafschlag, fallen gelassen haben war er im Spiel. Siehe Regel 20-4. Wenn also Ihr Ball nicht in eine Lage gerollt ist wie in Regel 20-2c angeführt ist, was bei Ihnen nicht der Fall war, und Sie ihn nochmals für unspielbar erklärten, müssen Sie nochmals einen Strafschlag in Kauf nehmen. Ihr Argument zur Regel 20-6 hat mit Ihrem Beispiel nichts zu tun, denn dort heißt es ein nicht korrekt neun eingesetzter sowie an einem falschen Ort oder sonst wie nicht in Übereinstimmung mit den Regeln fallen gelassen oder hingelegter, aber nicht gespielter Ball darf straflos aufgenommen werden und der Spieler muss anschließend korrekt verfahren. Also insgesamt 2 Strafschläge waren laut Ihrer Mitspieler korrekt.