Clubmaker Regelkunde mit Gernot Pausch

Was Sie mit dem kleinen Golfball alles nicht - oder doch tun dürfen sagt Ihnen unser Golfregelexperte Gernot Pausch.

Nur wer die Regeln wirklich versteht, hat etwas vom Golf und kann sein Score durch genauere Regelkenntnisse um einige Punkte verbessern. -Tom Watson –
Mehr Informationen finden Sie unter: www.golfregeln-online.at oder regelkunde@clubmaker.at

Mit 2 Schläger gleichzeitig nach den Ball geschlagen.

Neue Anfrage von Frau Brigitte aus Österreich - Inv. Nr. 249

Lieber Herr Pausch!
Folgendes ist bei einem Turnier passiert: Der Ball unseres Mitspielers im Flight landet auf einen Zwetschkenbaum und kam dort zur Ruhe. Da der Ball noch in Schlägerreichweite war versuchte unser Mitspieler seinen Ball vom Baum zu spielen. Damit aber sein Erfolg den Ball zu treffen nicht ausbleibt schlägt er mit zwei Schlägern gleichzeitig nach den Ball.
Tatsächlich konnte er seinen Ball vom Baum herunterschlagen.
Jetzt stellt sich aber die Frage, darf man mit mehreren Schlägern gleichzeitig nach den Ball schlagen. Die Meinungen sind da sehr unterschiedlich.
Ich freue mich auf eine Antwort von Ihnen.


ANTWORT VON GERNOT PAUSCH

Sehr geehrte Frau Brigitte!
schon allein in der Erklärung Schlag steht geschrieben „Schlag“ ist eine Vorwärtsbewegung des Schlägers, ausgeführt in der Absicht nach den Ball zu schlagen und ihn zu bewegen.
Nach Regel 14-1 muss nach den Ball mit dem Schlägerkopf geschlagen werden und das Wort Schlägerkopf bedeutet Einzahl. ( Also korrekt nur mit einen Schläger)
Ihr Mitbewerber hat daher nach Regel 14-1 verstoßen weil er mit 2 Schläger gleichzeitig nach den Ball geschlagen hat. Das heißt der Spieler bekommt
2 Strafschläge bzw. im Lochspiel Lochverlust.